Zusatzluftschieber defekt

  • Hallo allerseits,


    bei meinem 350 SLC, Bj. 1973 habe ich ein Problem mit der D-Jetronic. Im Leerlauf sägt der Motor ohne Ende, dass heißt die Drehzahl variiert ständig zwischen 500-2000. Ich bin technischer Laie und habe einen guten Bekannten, der Renter ist und früher bei MB als Mechaniker tätig war und der bei mir die technischen Arbeiten macht. Der kennt sich mit der Motortechnik generell ganz gut aus, ist aber kein Fachmann für die D-Jetronic. Nach meinen Recherchen ist wohl der Zusatzluftschieber defekt. Der Motor sägt übrigens nicht nur im kalten, sondern auch im warmen Zustand. Sobald man fährt ist alles in Ordnung. Insbesondere im Stadtverkehr ist das daher sehr nervig.


    Die erste Frage ist, kann man den Zusatzluftschieber isoliert austauschen oder nur in Verbindung mit dem Kaltstartventil und dem Thermozeitschalter ? Handelt es sich um ein Bauteil, was nur zusammen getauscht werden kann ?


    Ich habe mir diesbezüglich bereits ein Gebrauchtteil besorgt und eingebaut, was aber genauso defekt ist. Die Frage ist daher, ob es das Teil von Bosch noch neu zu erwerben gibt ? Wenn nicht, kann man ja eigentlich bei Gebrauchtteilen nur feststellen, ob sie funktionieren, wenn ich sie eingebaut habe, oder gibt es andere Möglichkeiten ?


    Wenn jemand ein entsprechendes, funktiontsfähiges Teil noch rumliegen hat und nicht braucht, wäre ich auch interessiert.


    Die letzte Frage : Kann durch das Sägen und die vermehrte Benzineinspritzung im Leerlauf der Motor dauerhaften Schaden nehmen ? Der 8-Zylinder gilt ja eigentlich als unzerstörbar, aber wenn dauerhaft das eingespritzte Benzin nicht verbrannt wird... Mir ist es ein wenig mulmig.


    Ich hoffe, Ihr könnt mich ein wenig schlauer machen.


    Besten Dank

    ULI