Beiträge von MoniuHolger

    ist ein getunter 280 :)

    Ein Bekannter hat sich einen 300PS 560 mit für Tausende € teurer Fächerkrümmeranlage nebst komplettem Auspuff mit dickereren Rohren in ein W111 eingebaut. Umgebaut auf die alte frühe K-jetronic die besser einstellbar ist. Im ersten Bild die vierflutigen Hosenrohre von Sobkowiak, die folgenden der 560 mit Fächerkrümmern im W111 Coupé



     

    So isses.

    Der ist aber schon vor Jahrewigkeiten gemacht worden, richtig klassisch mit Kolben, Kopfbearbeitung etc.

    Ist jetzt bei 200tkm und läuft tadellos ohne nennenswerten Ölverbrauch und nach Revidierung der Einspritzung im letzten Jahr auch akzeptabelem Spritgenuss.

    Mit dem entsprechendem Fahrwerk bringt man das auch mit Spass auf die Strasse.

    Allerseits ein schönes Weihnachtsfest.


    In diesem Jahr ganz nach meinem Geschmack, 8° trocken,


    heute morgen mit dem SLC nach Österreich zum Frühstück gefahren, hat man auch nicht jedes Jahr.

    Hallo Jochen,


    bei meinem logischerweise Vormopf dimmt der die Schaltkulisse nicht und Schalterbeleuchtung hats da eh nicht, sind noch die alten EFH Schalter.


    Ich denke, wenn Schaltkulisse tut und Kombi nicht, kann ers dennoch sein. In aller Regel, hats irgendwo nen Punkt wo er schaltet beim vorsichtigen hin und her drehen.


    Gruss Holger

    Bei euren Bussgeldern muss ich immer schmunzeln.


    Meine Frau hat grad für 16 zu viel 760.-- Sfr abgedrückt und hat zwei Jahre Bewährung !

    Ich nehme an du hast eine Überblendregler in der Konsole?


    Dann sollten Violett-Grau und Grün-Rot die beiden Pasen für Lausprecher L+R sein, braun ist sicher Masse und Rot stromführend, wobei ich bei dem von der Lenksäule her auf geschaltetes und bei dem anderen auf Dauerplus tippe.


    Am besten mal Prüflampe dran und probieren.

    Am 18.07. ist der Erfinder des 6.3 und weitgehend an der Entwicklung des 107 beteiligte Erich Waxenberger verstorben.


    Er hat auch die SLC seinerzeit zu den Rallyerfogen geführt und somit Mercedes wieder im Motorsport etabliert.


    Habe ihn schon über 80 jährig einmal kennenlernen dürfen, da war ein Leuchten in seinen Augen wenn er 107er sah, da war die starke Bindung sofort zu spüren.


    picture.xhtml?oid=7592440

    Moin Willy,


    genau das frage ich mich seit Tagen auch.


    Habe erst versucht, das damit zu erklären, das im Moment alle mit ihren 107 auf der Strasse sind, aber meist bin ich der einzige.


    Nebenbei bin ich eh kein Freund solcher Neuerungen, ausser das es dem, der es Macht ne Menge Arbeit bereitet, nützt das mal garnichts, nur das man sich als Benutzer zu Tode sucht.


    Hoffe die Gemeinschaft wacht mal wieder auf.



    Gruss Holger

    Hallo,


    also ausgehängt (sehr unwahrscheinlich) oder gerissen erkennst ganz einfach daran, das der Zughebel widerstandslos zu ziehen ist und auch nicht zurückgeht.


    In dem Falle am besten vors Auto hocken, durch den Stern leuchten und den Riegel vom Haubenschloss suchen und diesen mitels langem Schraubenzieher betätigen.


    Möglich aber auch, das der Zug einfach nur nicht genug zieht, wegen ausgeliert oder nicht vernünftig geschmiert.


    In dem Falle zweit Person mittig kräftig aufs Mercedes Zeichen drücken lassen (empfiehlt sich auch bei Schraubenzieher Nummer oben) und dann innen ziehen, dann sollte sie aufspringen.


    Gruss Holger

    Die Preisgestaltung der zum Teil Mondartigen Preise, kann ich mir eigentlich nur mit Aufwand erklären.


    Dinge die mann häufig braucht sind halt günstiger zu handhaben als Seltenheiten, die dann aber genauso fix da sein sollen.


    Kaufe vorwiegend Teile bei MB, allein deshalb weil sie immer am nächsten tag da sind, so neulich beim 190E Federn vorne gebrochen, 1 Tag Lieferzeit SFr. 180.-- für beide, pefekt.


    Letzte Woche Repsatz Querlenkerlager SLC drei Wochen Vorlauf und 800.--, bei SLS lagernd für 110.--, manchmal echt unerklärlich, aaaaber es gibt eben nahezu alles, bei FORD z.B. die bekommen Lachkrämpfe wenn ich was von meinem 20m erwähne.

    Glückwunsch zum absolut nicht untermotorisierten 280er.


    Das Gasgestängeteil hab ich kürzlich nach 10 Jahren auch mal ersetzt, bis dahin ging das super mit einem Kabelbinderkonstrukt.


    Bin zwar schon 15 Jahre in der Schweiz, aber zu meiner Zeit im Rheinland war für 107er Fa. Grossjung in Hilden die erste Adresse,


    wird auch heut im Club noch immer sehr empfohlen. Nebenbei, wer Mercedes repariert und seine Kunden ohne Ersatzwagen mit dem Zug Heim schickt ist eh schon der falsche.


    Kannst ihn dir ja mal ansehen. http://www.107sl-service.de/


    Gruss und gute Fahrt Holger

    Schaut mir schwer nach Bastelbude als nach Qualitätsarbeit aus,


    aber das Ergebnis gefällt mir. Möchte mir zwar nicht den Gesichtsausdruck


    eines schweizer MFK Prüfers vorstellen, aber sowas wär mein Geschmack.

    Also was die Ersatzteilversorgung angeht, müssen wir uns bei MB ja nun wirklich nicht beklagen.


    Bis auf Ausnahmen gibt es für den 107 ja wirklich viel ab Werk und zwar ratz fatz, genau wie bei meinem Alltags 190er aus 83 und da obendrein zum super Preis.


    So einzelne Ausreisser, wie Scheinwerfer und Stossfänger haben nur die Umbauer der billig Mühlen aus Amerika verteuert.


    Habe seit Ewigkeiten auch noch einen FORD 20m, da haben die mich bei Ford schon vor 30 Jahren ausgelacht, wenn ich irgendwas normales brauchte.


    Die Kenntnisse der Mechaniker samt Ausrüstung muss man ja nun wirklich nicht bei der Mercedes Niederlassung suchen, wo die Meister jünger sind als unsere Autos, dafür gibts ja schliesslich genügend Fachleute, die das noch können.