Joe56

  • 68
  • Mitglied seit 4. Januar 2024
  • Letzte Aktivität:
Profil-Aufrufe
343
  • Servus miteinander, ich habe die Artikel aus dem Forum schon schätzen gelern, zB wusste keine Werkstatt dass das ABS an einem Relais mit einer eigenen Sicherung oben drauf hängt.
    Ich fahre einen rückimportierten US 560er. Der hatte tatsächlich keinen Rost, keinen Unfall und erst knapp 80´miles. Stand in Kalifornien immer in einer klimatisierten Garage.
    Super Glück gehabt. Jetzt habe ich zwei Fragen und es wäre klasse wenn ich hierzu ein paar Tipps bekäme.
    1. Ich möchte meine Lederinnenausstattung auffrischen lassen. Kennt jemand einen vernünftigen Sattler oder ähnliches im Raum um München?
    2. Ist schon etwas schwieriger. Seit letztem Jahr springt der Motor schlecht an. Vielleicht liegt es daran, dass die Leerlaufdrehzahl bei 500 Upm liegt? Wenn ich Gas gebe, zB eine Anhöhe hinauf und dann wieder Gas wegnehme, fängt er eine kurze Zeit nach Benzin zu müffeln an. Hört nach 3 bis 4 min wieder auf. Tank/Kofferraum rieche ich nichts. Vielleicht ist die Kraftstoffrücklaufleitung verstopft? Ich möchte die Leitungen erneuern. Die andere Frage ist der Mengenregler. Hier gibt es nur noch wenige Werkstätten die ihn neu abdichten und vor allem einstellen können. Kann mir jemand von euch eine Werkstatt empfehlen, ebenfalls im Großraum München, auf die Verlass ist und die man auch bezahlen kann?
    Für eure Tipps wäre ich sehr dankbar.
    Joe