Beiträge von Willy

    Ich steh auf rassige Italienerinnen!



    2 Sitzplätze
    2 KW
    50Km/h
    EZ 1994



    Hat mir ein Nachbar vor die Garage gestellt, "du sammelst doch alte Motorräder"





    Im Regen stand es da, erst wollte ich es ignorieren, beiseite schieben in eine Ecke, oder dem Klüngelkerl übereignen, dann habe ich es doch rein geschoben, ans laufen gebracht, repariert was sonst kaputt war, einmal geputzt und seitdem läuft es tadellos. Das Ding kann man praktisch überall abstellen, hinten ist ein Körbchen dran, für den kleinen Einkauf reicht das völlig.



    Was die Leute denken....geht mir echt wo vorbei.



    Willy

    Moin Heinz,



    hier sind die alten Dinger, son bissken sauber habe ich ganz gern.



    MZ vergessen, die fahre ich am meisten, ideal für Kurzstrecken und Innenstadt aber auch über Land ein sehr bequemes, wenn auch nicht schnelles Fahren.



    Gruß
    Willy

    Hallo Heinz,


    die Bonni habe ich mitbekommen, vom Morgan meine ich auch gelesen zu haben. Kürzlich war ich wegen einer Enfield hier in Unna bei einem Morgan-Händler, mich da rein zu quetschen habe ich mir gekniffen, du weißt ja, ich bin etwas "massiver" gebaut als der Normdeutsche. Schade eigentlich....


    Habe in den letzten Jahren einige Motorräder gekauft und dann doch wieder abgegeben, aktuell habe ich die Dir bekannte Honda, die 60/6 die Jahrzehnte bei mir unter stand ist jetzt meine, natürlich hübsch hergerichtet. Dann, nach dem Besuch eines alten Freundes mit seiner Kreidler, wir sind schon 1970 zusammen unterwegs gewesen, musste ich auch wieder so ein Ding haben (eine 74er RS mit 6,25PS) und wir haben, wenn einige alte Knöppe mit den Dingern unterwegs sind, echt Spaß dabei.


    Mit der Kreidler kann ich meiner Frau nicht mehr kommen, sie ist ja keine 13 mehr wie damals aber auf den beiden Großen fährt sie, zu meiner Freude, wieder mit.
    Vorgestern rief ein Freund an, da sei so eine alte Hercules günstig zu schnappen und sie meinte nur, "irgendwo findest du sicher noch etwas Platz dafür".


    Der SL steht immer noch auf der Kippe aber da sich kein Tauschobjekt findet, wird er dort sicher bleiben, was mir auch passt. Daneben habe ich mir einen alten Grand Cherokee als Zugfahrzeug gekauft, sonst ist aber alles wie immer. Das Rentnerdasein hatte ich mir allerdings langweiliger vorgestellt.


    Beste Grüße
    Willy

    Bei der Übernahme wurde etwas verändert, man musste sich neu anmelden aber so genau habe ich darauf nicht geachtet, irgendwann ging es halt wieder.



    Sonst geht's Dir gut? Lange nichts mehr von Dir gelesen.



    Gruß
    Willy

    Guten Morgen,



    Gummi ist weicher und lasst keine Vibrationen durch, ist also leiser als hart verschraubte Teile.



    Darum, weil ich mit dem Auto keine Rundenzeiten fahre und mir der Komfort wichtig ist, habe ich wieder genommen, was auch der Hersteller nahm, also Gummi.



    Gruß
    Willy

    Kann man alles so und so sehen....wenn da Teile sind, die bei anderen Marken eigentlich nie gebraucht werden, finde ich die Preisgestaltung schon sehr heftig.
    Außer für den C180 habe ich noch nie einen Zündschlüssel kaufen müssen, weil einer kaputt gingt.
    Ich musste noch nie Federlager kaufen, weil die angerostet waren und eine Feder plötzlich in der Einfahrt lag.
    Einen Motor-Kabelbaum der seine Isolierung verloren hatte, sah ich, außer im C180, auch noch nie.



    Kost alles richtig Geld. der Kabelbaum sollte 800€ kosten, sind über den Daumen 7 oder 8 Stecker und 10m Kabel, Materialwert 10 Euro. Von Mercedes hätte ich nicht erwartet, dass die aus einer Fehlproduktion auch noch richtig Geld mit den Teilepreisen machen.



    Gruß
    Willy

    Moin,



    für den Zündschlüssel des alten C180 haben wir vor 14 Tagen 208€ auf den Tisch des Sterns gelegt.
    Ist der 4. in 20 Jahren, also alle 5 Jahre muss der neu,...zum Vergleich, meinen Dienst-VW hatte ich 4 1/2 Jahre und da wurde die FB sicher 20 oder 30x so oft benutzt,....da waren sogar noch die ersten Batterien drin.



    Gruß
    Willy

    Das die Superharten immer ihren Senf dazu geben müssen. Ist doch schön, dass ihre Augen das prima wegstecken, da aber nicht alle Menschen derart robust sind, sollten sie das akzeptieren und den Senf in der Tube lassen. Wirklich Harte fahren keinen 107, sondern einen Super-Seven, einen Morgan oder ähnliche, richtige Roadster und nicht son weichgespültes Luxusteil.



    Es gibt mehrere günstige Windschotts, die Befestigungen sind unterschiedlich. Das vom Klub empfohlene/vertriebene, wird in den Rand des Verdeckkastens eingehängt, ich hatte auch einmal eins das verschraubt wurde.



    Das nicht originale aber als original angesehene Oris hat Formteile die sich dem Verdeckkastendeckel anpassen, wird nur aufgelegt, nach hinten geschoben und mittels Klammern nach unten gesichert.



    Gruß
    Willy

    Hi,


    mit normalen Dämpfern kannst du nichts kaputt machen, höchstens die Rundenzeiten leiden um einige Zehntel, so du in der Lage bist, die Rennstrecken in Bestzeiten zu umrunden.


    Willy

    Mit Trennschalter geht die Uhr nicht weiter, kleines Kabel ginge zwar aber nur so lange, bis du versuchst den Wagen zu starten und den Hauptschalter vergisst,...dann raucht es einmal kurz und das dünne Kabel ist kurzzeitig ein Heizdraht.



    Ich würde die Steuerleitung zum Anlasser oder das Zuleitungs- Kabel an der Zündspule unterbrechen.



    Willy

    Den TÜV interessieren die kleinen Scheiben nicht, oder nur wenn sie milchig werden und du einen Pingel erwischt. Was nicht da ist, muss nicht funktionieren...die Pagode hat, soweit ich weiß, auch keine Dreiecksfenster.



    Gruß
    Willy

    Hallo,



    Sonnenland soll bewährt sein, ich selbst habe es noch nicht auswechseln müssen.



    Es gibt Anbieter die lassen die Eckscheiben, die gern mal brechen, weg. Es gibt Anbieter, die machen die Verdecke unten länger, was auf den ersten Blick gut aussieht, auf den zweiten Blick aber den Lack an den Stellen schädigt.



    Ich würde einfach im WWW suchen und mir einen in der Nähe auswählen.



    Gruß
    Willy

    Diese zweite Kammer bekommt nur Nachschub wenn man meint, die erste Kammer würde gleich überlaufen. Damit habe ich mir bei Flüssigkeitswechsel das Leben sehr schwer gemacht, man sieht den Pegelstand in der Kammer kaum.
    Aber Druck müsste die Bremse dann trotzdem haben, dafür ist das Zweikreissystem ja da.


    Willy

    Man kennt sich nach einigen Jahren hier wie dort. Ab und an mal die Umgebung wechseln, ist nicht verkehrt.


    Gruß
    Willy

    Guten Morgen,



    das "Knöpfchen" ist links in der unteren Zeile, kann aber sein, dass eine gewisse Anzahl von eigenen Beiträgen erforderlich ist, um einen Dank drücken zu können.



    Gruß
    Willy

    Bitte? :o


    Hast du nicht immer, mit dem Messer zwischen den Zähnen, die Segnungen der modernen Automobiltechnik verteidigt? Ich kann mich an einige Diskussionen erinnern.


    Gruß
    Willy