Beiträge von Willy

    Bei mir ist es ruhiger, meine Frau fährt einen Mokka, an dem muss ich gar nichts machen außer mal nach Öl und Wasser zu sehen, unser alter Jeep ist ebenfalls sehr genügsam allerdings muss ich nach der Handbremse schauen, die wurde bei der letzten HU gerügt.

    Die Motorräder sind alle gut beisammen und das Boot liegt, Corona sei Dank, quasi an der Kette auf dem Hof.


    Etwas lästig finde ich es immer zu entscheiden womit ich fahre. Inzwischen nehme ich die Motorräder in einer festen Reihenfolge, den SL nur zwischendurch mal.


    Gruß

    Willy

    Hi,


    die Farbe (nicht original) bekommt der Lackierer gut hin, sagt er zumindest.

    Soll mich 1000€ kosten, die Beule vorn im Kotflügel und die Scharte hinten auf dem Blechteil zwischen Kofferraum und Verdeckkasten wird mit beseitigt.

    Dann sieht er wieder netter aus, es sind so zwei Stellen die, besonders wenn man ums weiß, immer ins Auge fallen.


    Auf dem Weg dorthin habe ich mir Gedanken über den Heckspoiler gemacht und auch dann angesprochen, trotz weiterer Verdienstmöglichkeit riet er ab. 1. ist das Ding original und 2. müsste ich ein Ausgleichgewicht anbringen oder die Federn tauschen.


    Ohne den Spoiler, habe es bei einem Bekannten gesehen, schnackt der Deckel sehr schwungvoll auf wenn das Spoiler Gewicht fehlt und kann Schaden nehmen, einer, entweder meine Frau oder was wahrscheinlicher ist, ich, werde irgendwann nicht daran denken und mich schwarz ärgern.


    Also bleibt der Spoiler wo er ist, auch wenn er sich etwas mit den Blechradkappen beißt aber die kommen nach der Lackierung eh wieder runter, die BBS drauf und die US-Scheinwerfer setze ich auch ein.


    Gruß

    Willy

    Hi,


    schaut nicht so aus, die Freunde waren wohl zu lange online und ob Micha es laufen lässt, wenn sich hier wieder einige einfinden, weiß ich nicht.

    Wie auch immer, morgen habe ich Zeit und lasse die Beule im Kotflügel meines 107 begutachten.


    Gruß

    Willy

    Hi,


    wir müssen nur etwas vorsichtig sein wen wir noch in Kenntnis setzen, da im Augenblick keine Moderation statt findet.


    Ich will dem Sonntagsfahrer nicht auf die Nerven gehen, der ist wohl mit anderen Dingen beschäftigt.


    Gruß

    Willy

    Hallo,


    so langsam schlägt mir das Wetter aufs Gemüt!

    Alle Fahrzeuge sind blitzblank, komplett gewartet und lauern auf besseres Wetter. Zwischendurch nutze ich mal zwei oder drei trockene Stunden und fahre mit einem Motorrad los, der SL war erst einmal unterwegs.

    Ich hatte mir vorgenommen ihn dieses Jahr als Coupe zu fahren aber die eine Tour hat mich dazu gebracht es wieder in den Keller zu bringen. Was fehlt ist ein Schiebedach!

    Geschlossen aber mit offenen Fenstern ziehts wie Hechtsuppe, sind die Fenster oben wird es schnell stickig, macht man die Lüftung an, nervt das Geräusch. So richtig taugt das Blechdach wohl nur mit Klimaanlage also ist wieder ein Sonnenfahrzeug aus dem Wagen geworden.


    Wenn das Wetter nächste Woche offener ist, suche ich eine Lackiererei auf und frage wegen der Beule vorn im Kotflügel mal an. Bin gespannt was die mir sagen, eine Ganzlackierung kommt nicht in Frage, dafür nutze ich den Wagen zu wenig und die Kosten passen nicht dazu, außerdem bin ich nicht mehr so pingelig wie früher.


    Gruß

    Willy

    Wie ein jeder weiss - die besten Autos gibt es halt in Unna + - 1okm


    (Gerade zurück aus Olten/CH - morgens mit der Bahn hin, nachmittag mit nem Auto zurück, mein Lebensradius ist halt größer als das einer Hauskatze)


    :)

    Deinen wirren Gedankengängen kann ich nicht folgen, so ein Mann von Welt denkt wohl völlig anders als ich,...du hast allerdings vergessen deinen Aston zu erwähnen.


    Wir zusammen in einem Forum das ist nichts, darum bleib ich nun hier weg.


    Willy

    Hier nebenan in Dortmund sehe ich einen SL untergehen.


    Ich sehe ihn seit vielen Jahren, ich denke es sind schon Jahrzehnte, unter einem Carport stehen, früher mit Kennzeichen, gepflegt wirkend, seit einigen Monaten, oder sind es auch schon wieder Jahre, ohne Kennzeichen und zunehmend verdreckt.

    Da ich immer nur das Heck sehe weiß ich, dass es ein 280 mit Heckspoiler in Silberdistel ist....ich glaube ich halte mal an und Frage nach, was mit dem Auto passieren soll....

    damals habe ich nach einem 280 in Silberdistel gesucht, vielleicht ist es ja dieser....



    Willy

    Den Caddy hatten wir auf dem "Gebrauchtkaufzettel" aber es waren hier in der Umgebung nur Diesel zu bekommen, die Kombination von Benzin, Automatik, Schiebedach und Fenstern rundum gab es einfach nicht.


    Ich habe 4 Jahre Caddy gefahren und war damit sehr zufrieden.


    Willy


    Das ist auf dem Bildern meiner, der war günstig, geht mir nicht auf die Nerven, ist bequem und ruhig.


    Anfangs war er eine Notlösung um das Boot ziehen zu können aber mit jedem Liter den er sich zieht, gefällt er mir besser. Ich bereue auch keine Sekunde, den winzigen Drehwurmmotor mit seinen sechs Zylindern und dem Minihubraum von nur 4000 Kubik genommen zu haben. Der Drehwurm heult bei 85 Km/h mit etwa 1700U/min vor sich hin, damit kann ich leben.

    Die 4700ccm V8 kosteten dasselbe Geld, die Karosserie und der Unterboden waren mir aber wichtiger, nach 2 1/2 Jahren Erfahrung mit dem Krieger würde ich ihn jederzeit genauso wieder kaufen. Was wird, wenn ich nicht mehr ziehen muss, weiß ich jetzt noch nicht....


    Willy


    107sl-freunde.de/index.php?attachment/6948/

    Warum soll ich beleidigt sein?

    Hätte meine Frau sich einen Wagen ausgesucht in den ich mich reinquälen müsste, dann hätte ich einen Grund beleidigt zu ein.


    Sie hat sich ein aber Auto ausgeguckt, dann hab ich probiert wie ich rein komme, wie ich sitze und wie ich wieder raus komme,....rechts natürlich.

    Wenn das gepasst hat, haben wir geschaut ob er hat was sie haben will und ob man nicht zwingend nehmen und bezahlen muss, was sie nicht haben will. Am Ende passte es beim Opel ganz gut....nur die Härte stört aber mit den 205/70 16 Winterreifen geht's etwas besser. 205/70 . hat der SL auch, allerdings in 14 Zoll.


    Willy

    Jaja,....ich kaufe für den kurzstrecken-Stadtverkehr einen Kompaktwagen, weil ich blöde bin.


    Ich war die Tage mit dem Grand Cherokee in zwei Parkhäusern, das muss ich nicht oft haben, *A6 und *C6 sind nochmal einiges größer als der Jeep.


    Meine Frau, die den Mokka fährt, rollt zweimal die Woche in eines von Unnas Parkhäusern, der Wagen ist 4,28m Lang und mit 1,85m Breite angegeben, Tatsächlich sind es aber 2.05m. A6 und C6 sind knapp 5m lang und sicher 10cm breiter als der Klein-SUV von Opel,...genau die richtigen Stadtwagen....aber selbst wenn meine Frau mit dem Bus in die Stadt fährt, ist da noch unsere Garage.


    Diese, unsere Garage, in der er steht wenn er nicht gefahren wird ist, wenn er vorn an der Wand lehnt und das Tor gegen die Stoßstange tickt, etwa 4,6m lang, die Toröffnung genau, eben alles gemessen, 2,13m breit.


    Wie also soll ich ein *4,93m Auto, das wahrscheinlich mehr als 2.13m breit ist, in die Garage bekommen? Auch ein W204, der nur 10cm länger ist als der nutzbare Raum in der Garage, passt eher nicht hinein. Siehe Bild, das Auto hat 2,27m und hinten ist noch eine Handbreit Luft.

    (der 202 hatte vorn und hinten um die 5cm Luft, den hat meine Frau immer prima eingeparkt)

    Vorn vor dem Haus stehen Linden, wer Linden kennt, weiß was die das ganze Jahr über für einen Dreck absondern, also ist es sinnvoll, den Wagen in der Garage zu parken.


    Klar könnte ich die Garagen umbauen oder gleich ganz umziehen....in der zweiten Garage, die länger ist, stehen der 107 und drei Motorräder.


    Willy


    Eigentlich die Gründe die für uns gegen alle modernen Autos, in der Fahrzeug (99% Stadtverkehr) und Preisklasse, (25000€ mit etwas Luft nach unten und oben) die wir wollten, sprechen.


    Zu hart gefedert, dieses Gerede von schwammigen Fahrverhalten interessiert uns nicht, wir wollen sanft gefedert durch die Gegend rollen, wir haben es nicht eilig, fahren keine Rennen und die Sicherheitsreserven holen wir über reduzierte und angepasste Geschwindigkeit rein.


    Zuviel Firlefanz* den wir nicht brauchen, außen zu breit für den kleinen Innenraum. Der W202 als Mitteklasse ist 10cm schmaler als der Kompakt SUV auf Kleinwagenbasis. Dazu die Motorleistungen die wir, für ein überwiegend in der Stadt genutztes Auto auch nicht brauchen und die bescheuerte Zubehörpolitik. Für eine AHK muss man eine Lederausstattung dazu nehmen, die haben doch einen Knall....etliche andere Dinge die miteinander aber auch gar nix zu tun haben, werden in den Ausstattungspaketen kombiniert und verteuern den Wagen unnötig.


    Zur Suche könnte ich einige DIN A4 Seiten schreiben....habe ich in der "Garage" ja auch gemacht. Vom Fahren her hat uns der Dacia Duster am besten gefallen, am Ende kam, in der Ausstattung die wir wollten und nicht wollten, der Mokka dabei heraus.


    (*andere finden gut was wir nicht wollen, ist halt Geschmackssache)


    Gruß

    Willy

    Bengt,


    es ist ja nicht nur der Kühler der heiß wird und der kühlenden Umströmung bedarf. Ich nehme jetzt einfach mal an, dass der ganze Motor auf eben diese Dauerdurchleitung der Luft hin ausgelegt ist. Der Mengenteiler, die Lichtmaschine, der Ölkühler, die Servolenkung, alles Dinge, die nicht völlig mit der Wassertemperatur gleich erhitzen.

    Die Messungen die das Werk vorgenommen hat, waren halt alle mit dem ollen Viskopropeller.


    Gruß

    Willy