Beiträge von sl-tom

    Zitat


    TOOOOM meld DIch doch mal....


    Moin,
    sorry, schau hier kaum noch rein....


    Der sieht doch gar nicht so verkehrt aus, wo hat er denn den schlimmsten Rost? Teiletechnisch sieht es im Blechbereich allerdings recht mau aus, es sollte also reparabel sein. Wie ist den der Innenraum?



    Ich habe mittlerweile einen weiteren Zugang...


    Aus erster Hand, Bj. 71, original belegte 67.000mls, hat auch den netten 455'er unter der Haube, ein echter Raumgleiter :-)



    Kaputt war nur der kleine Motor (den gibt es nicht zu kaufen) in der Pumpe,bei Benzworld habe ich jemanden gefunden der alle Motoren von der Firma aufgekauft hat (warscheinlich fuer Cents)und diese nun fur $15.00 ,wenn man 2 kauft fuer $25.00 verkauft.
    Ende der Geschichte eine knappe Arbeitsstunde und $700.00 gespart


    Gruss


    Ulf


     
    Da hast du aber Glück gehabt, oder war die Flügelzellenpumpe an dem Motor dran? Weil die geht auch sehr gerne kaputt, blockiert den Motor, der dann in der Folge abraucht. Wenn dem so ist, würde ich auch gerne drei, oder auch zehn solcher Motoren kaufen wollen.

    Das ist sicher richtig, aber eine umfassende MoPf, wie bei den anderen Baureihen gab es beim 116'er meines Wissens nicht. Da flossen die Änderungen nach und nach in die Serie ein.

    Moinsen,
    herzlichen Glückwunsch, du bist Besitzer einer echten elektrischen Bastelbude. An das Steuergerät gehört selbstverständlich ein entsprechender Stecker, der das Ganze auch gegen Feuchtigkeit schützt und auch einen vergleichsweise schnellen Tausch des Steuergerätes zulässt.
    Die Kabel werden in dem Stecker angelötet und nirgendwo anders.
    Klar kann das so funktionieren, aber die feine Art ist das eben nicht.
    Also zunächst erstmal einen Schaltplan besorgen, einen passenden Stecker von einem Schlachtwagen (unser Andi vom sl-schlachthof kann da sicher helfen) und dann entsprechend des Planes den korrekten Zustand herstellen.
    Die anderen Baustellen, die du aufgezählt hast, haben mit dieser Geschichte eher nichts zu tun.


    Mal ein Blick in die Glaskugel, denn genaue Daten hast du ja nicht genannt...
    Klimaanlage -- wahrscheinlich undicht und/oder Kompressor defekt, falls Klimaautomatikregler defekt -- "Gute Nacht"
    Heizgebläse -- elektrisches Problem
    Luftdüsenklappen -- siehe Hinweis zur eventuell vorhandenen Klimaautomatik. Diese basiert auf einer komplizierten Unterdrucksteuerung und wenn das zugehörige Steuergerät hinüber ist, s.o.
    Tempomat -- Elektrik/Unterdrucksteuerung (Baujahrabhängig)
    Drehzahlmesser -- Elektrikfehler
    Zentralverriegelung -- reine Unterdrucksteuerung


    Wünsche viel Erfolg bei der Wiederbelebung des Patienten. Mach es Schritt für Schritt, sonst ist das Scheitern programmiert.

    Naja Peter,
    dafür gibt es doch Dacia. :D
    Da ist nun wirklich nur das Nötigste drin (und natürlich das, was der Gesetzgeber mittlerweile vorschreibt), dafür sehen die aber auch ziemlich scheixxe aus.

    Hm, ich habe meinen aktuellen SL nun schon seit 15 Jahren, der hat seinerzeit einen abgelöst, der 8 Jahre bei mir war. Aber verkaufen, ohne das da wieder einer steht kann ich mir momentan nicht vorstellen...
    Aber gut, wenn sich die Interessen ändern/verlagern, dann ist das eben so. Bei mir hat das AMI Virus Einzug gehalten, aber dafür wird der SL glücklicherweise nicht gehen müssen. Ich muss mich ja schließlich ab und an von der AMI Qualität erholen können ;-) :D

    "in der Pagode geht es noch enger und gefährlicher(!) zu. Die hat da so richtig nette scharfe Kanten, es kann dementsprechend auch mal blutig werden."
     
    Ja, das kenne ich .... leider.


    Ja, aber wenn man dann wieder durch klare Gläser diese tollen Instrumente vor Augen hat, hat es sich gelohnt :-)

    Ja, immer wieder schön solche Autos zu sehen :klatsch:


    Aber zu deinem KI Problem, du musst mal schauen, ob der Kabelbaum, der von dem dicken runden Stecker ausgeht sich nicht irgendwo verklemmt. Möglicherweise muss der etwas in die richtige Richtung gezwungen werden, damit der nicht an den Streben in dem KI Schacht ansößt und deswegen das Ganze nicht richtig reinflutscht. Dazu muss dann die Fußraumabdeckung raus und von unten gefühlt und gefummelt werden, scheixx Job, aber wohl nicht anders zu machen. Mit Gewalt wird das auf jeden Fall nix, außer das was kaputt geht, aber das weißt du eh selber.
    Viel Erfolg beim Fummeln :-) 
    Ich kenne das, in der Pagode geht es noch enger und gefährlicher(!) zu. Die hat da so richtig nette scharfe Kanten, es kann dementsprechend auch mal blutig werden. 8-)


     
    Hübsches Auto, Glückwunsch! Hat der noch die Tastenklima, oder schon die mit dem breiten Display? Ist ja Baujahrmäßig gerade der Übergang gewesen.