Beiträge von MartinM

    Ohne den Wagen gesehen zu haben, ihn mit Note 3-4 zu qualifizieren finde ich etwas übertrieben schlecht.

    Gummis, Dichtungen, Verdeck, Frontscheibe ... Kann man alles ersetzen, kostet halt.

    Aber danach wäre es vermutlich ein 2er.

    Und eine kleine Nachlackierung ist noch kein Beinbruch, wenn sie nicht korrosionsbedingt war.


    Wäre mir jedenfalls lieber als ein ausgelatschter 4er, dem man die Laufleistung an allen Ecken ansieht.

    So sah es 2009 aus, bevor der Edelstahl-Endschalldämpfer montiert wurde, und so sieht es vor dem Endschalldämpfer leider immer noch aus. Ein unmögliches Gewürge ... alles auf eine Seite gelegt.


    Ich kann auf den Bildern leider nicht erkannen, welche Krümmer ich habe. Da muss ich wohl doch nochmal unter das Auto.



    Hallo Gemeinde,


    mein SL wurde ursprünglich als RÜF-Model ohne Kat in Deutschland ausgeliefert.

    Irgend ein Vorbesitzer hat ihn dann mit einem Gat-Kat auf Euro 1 gebracht und ich vor ca. 10 Jahren mittels Kaltlaufregler auf Euro 2.

    Vor ein paar Jahren habe ich dann noch den hinteren Teil des Abgasstranges von Sobkowiak aus Edelstahl montiert. Es gab aber damals schon Probleme mit der Passung zu dem Nachrüst-Kat. Es gibt wohl unterschiedliche Rohrlängen vor dem Endschalldämpfer.


    Seit einigen Wochen habe ich nun endlich mein H-Gutachten und möchte das Teil abgasmäßig in den Auslieferungszustand zurückrüsten.

    Dazu benötige ich alle Teile nach den Krümmern bis zu den Rohrverbindern vor dem Endschalldämpfer.


    Bevor ich evtl. wieder falsche Teile bestelle, kann dazu jemand Bilder oder Infos geben?

    Vielleicht hat ja jemand noch den originalen, kat-losen RÜF-Abgasstrang an seinem V8-Mopf und Bilder davon?


    Gruß


    Martin

    Hallo in die Runde,

    ich war schon länger nicht mehr hier und kenne mich mit der neuen Plattform leider noch nicht aus. ?(

    Möchte ein neues Thema erstellen, aber wie mache ich das? :/

    Das ist bei mir halt die DS 21 Pallas.




    Schöne Göttin Gerd!


    Genau so eine hatte mein Vater in Himmelblau. Allerdings nicht lange, dann kam ein Kapitän, ein 2000CS, ein 350SL ...
    Der SL hatte mich anscheinend am meisten beeindruckt. Wobei der CS auch ...


    Nachdem ich gestern in und um Rüsselsheim auf historischen Pfaden unterwegs war, wurde mir klar, daß es, falls es noch einen Oldie zu kaufen gilt, nur dieser wird. Wertzuwachs scheißegal, Spaßfaktor unbezahlbar.


    http://www.favcars.com/opel-re…60-63-wallpapers-8787.htm


     
    Finde ich auch schön - weil auch zu meiner Kindheit passend. Ich saß damals auf der Rückbank des kaba-braunen P2 meines Großvaters.
    Dessen Farbe fand ich allerdings damals schon buchstäblich "kacke". ;-)


    Aber sonst zaubert mir so ein alter Rüsselsheimer immer ein Lächeln ins Gesicht. Auch weil man sie kaum noch sieht - auch nicht auf Treffen. Vor lauter Sternenkreuzern, Porsche, Käfer und natürlich Italienern und Engländern man dort fast nichts anderes mehr. Ab und zu mal noch ne Isetta oder ein Goggo - das war´s. Schade eigentlich ...

    Die Preise für Oldtimer, insbesondere für Mercedes 111 Coupe bzw. Cabrios, steigen immer weiter.
    Noch vor wenigen Jahren hätte ich solche Preise nicht für möglich gehalten...


     
    Hier noch etwas zu dem ursprünglichen Thema:
    http://suchen.mobile.de/auto-inserat/mercedes-benz-280-se-3-5-coupe-w111-flachk%C3%BChler-2-hand-deutsch-heilbronn/216613394.html?&utm_source=Criteo&utm_medium=display&utm_campaign=gebrauchtwagen_lowerfunnel&ticket=ST-4327737-sJcLj5OUT7iKwcLkxsN2-mycas46-1_c01_4201


    Solche Leichen wurden vor 10 Jahren noch für 4-stellige Summen "versucht" an den Mann zu bringen.


    ...Mein FK-Coupé hat Bambus und Teppiche in cognac...


     
    Gab es das so (zweifarbig) ab Werk?


    Mein Coupe hat ebenfalls Bambus, allerdings mit gleichfarbigem Teppich.
    Die Fußmatten sind noch aus meinem vorherigen 250iger Coupe, das Cognac hatte.



     
    Moin,
    das unterschreibe ich sofort. Genau so sehe ich das auch.
    Vor allem den letzten Absatz! Ich kann es einfach nicht mehr hören ...

    ... Nach etwa 50% Abnutzung des Profils wurden die immer lauter ...


     
    Das Phänomen kenne ich von fast allen anderen ebenso - markenübergreifend.
    Sollte das bei den Maxxis überproportional sein, stört mich das nicht, denn die werden auf dem Wagen schneller alt als abgenutzt. ;)

    Habe Maxxis auf dem 111er. Da tun sie brav ihren Dienst.
    Ich kann nichts schlechtes darüber sagen. Außer, dass sie bei längerem Stehen ein wenig eher zu Standplatten neigen als zuvor die Goodyear.
    Lauter als andere empfinde ich sie nicht.
    Da ich keine Rennen mit der Kiste fahre, sind sie (für den 111er zumindest) völlig ausreichend.

    Alternative wäre, das Fahrzeug privat zu kaufen und die km mit der Firma abzurechnen...


     
    So handhabe ich das seit vielen Jahren und habe keine Probleme damit.
    30 Cent pro Kilometer bekomme ich von meiner Firma und nur die betrieblich veranlassten Fahrten sind zu dokumentieren. Die privaten nicht!
    Mit den 30 Cent komme ich einigermaßen hin und kann jedes beliebige, private Fahrzeug dazu nutzen.
    Zur Dokumentation reicht eine kleine Excel-Liste. Kein "klassisches" Fahrtenbuch, mit all seinen Pingeligkeiten.