Etwas Getippsel zu einer Auto Zeitung....

  • Moin,


    als "Einkaufskörbchen"und Hundetransporter (50 kg) verrichtet mittlerweile der 3.Caddy absolut zuverlässig seinen Dienst um nach 3 Jahren zu selbem Zweck an meine Schwiegertochter weitergereicht zu werden! Absolut empfehlenswertes Fahrzeug ! Als Alltagsauto verrichtet seit 1,,5 Jahren ein Grand "Chikoree" mit Luftfederung und 3L Diesel seinen Dienst.Hat jetzt 15000 km auf der Uhr und macht echt Spass (trotz der Bevormundung durch einige wie ich finde unsinnige Features)! Habe Cayenne,Tuareg,Macan,Jaguar u.a.probegefahren.Letztendlich waren der attraktive Preis und die Transportkapazität entscheidend da die anderen SUVs bei der Beladung mit 2 Golfausrüstungen und Gepäck für verlängerte Wochenenden schnell an ihre Grenzen kamen!


    Gruss H.-W.


    p.s. liebäugele nach einer Probefahrt mit einem SRT den ich von einem Bekannten inmal gefahren habe.Wie sagte ein bayrischer Philosoph :schaun mae ma!

  • Den Caddy hatten wir auf dem "Gebrauchtkaufzettel" aber es waren hier in der Umgebung nur Diesel zu bekommen, die Kombination von Benzin, Automatik, Schiebedach und Fenstern rundum gab es einfach nicht.


    Ich habe 4 Jahre Caddy gefahren und war damit sehr zufrieden.


    Willy

  • Hallo Willy,


    ich kann dich gut verstehen. Es ist nicht leicht ein altes und zuverlässiges Auto für die Frau durch einen Neuen zu ersetzen. Diese Erfahrung musste ich unlängst auch machen. Unser jüngstes Auto, ein VW-Sharan, den wir 2001 neu kauften wird verschrottet, da wir uns nach langem hin und her entschieden haben (oder wurden wir gezwungen), dank dieser scheinbaren Umweltprämie einen A6 Avant zu kaufen. Der kleinste Benziner hat 190 PS und wird nur mit Doppelkupplungsgetriebe angeboten. Ich hoffe der neue Wagen wird meine Frau wieder 17 Jahre zuverlässig begleiten. Der Wagen hat 5 Jahre Garantie und das Modell scheint ausgereift zu sein.


    W202 und W210 funktionieren nach wie vor sehr gut. Die Zeit, die wir in diese beiden Modelle stecken ist gut investiert, die beiden fahren und fahren. Aber alles hat sein Grenzen und wir können das bei unserem Sharan nicht ebenso durchhalten. Der SL benötigt am wenigsten Aufmerksamkeit.


    In letzter Zeit lese ich öfter von defekten 722.4 Automaten, meist bei Laufleistungen zwischen 400.000 und 600.000 Km verursacht durch Glykol im ATF. Winnni gab uns schon letztes Jahr den Tipp den Kühler zu tauschen. Ich hoffe unser 722.4 hält mit dem neuen Kühler noch lange. Nach nunmehr fast 470.000 KM zeigt es noch keine Schwächen. Das ATF wurde bei ca. 300.000 erstmalig gewechselt und sah beim Kühlertausch noch sehr sauber und rot aus.


    In unserer Garage sieht es mittlerweile wohl so wie in deiner aus. Neben Hercules, SL und der Simson hat sich noch eine Vespa PX 125 E, Baujahr 1983 mit einer Laufleistung von 264 Km dazugesellt. Ich mag diese Roller sehr, seit meinem 16. Lebensjahr liebäugelte ich damit mir einen Roller zu kaufen. Meinen Klasse 1 Führerschein konnte ich letztens erstmalig einsetzen.


    Gruß Michael