Zylinderkopf Lufteinblasung !

  • Hallo und Guten Tag,

    Ich wollte mal hören ob jemand schon ähnliche arbeiten durchgeführt hat.

    Bei meinem 500er habe ich die komplette Ansaugbrücke entfernt zwecks Neuer Dichtungen u.s.w.

    An den Zylinderköpfen sind mir dann die Bohrungen aufgefallen die der Lufteinblasung dienen.

    (der Bereich war stark mit Ölkohle versehen)

    Auf der Wartungs CD wird darauf verwiesen, das diese Bohrungen (7mm) mit Alu Stopfen verschlossen werden sollten da evtl. Abgasluft über die Dichtung

    in der Ansaugbereich gelangen könnte.

    Meine sind allerdings durchgängig und die "Gerätschaften" für die Lufteinblasung besitzt der Motor auch nicht. (der Wagen ist einer aus Japan ohne KAT)

    Hat jemand von euch diese Bohrungen schon mal nachträglich verschlossen?

  • Blindstopfen werden nicht konisch angefertigt, immer Zylindrisch.

    Die Außenfläche des Zylinders sollte mit Einstichringe versehen sein die ein entsprechendes Übermaß haben müssen,

    Loctite wird nicht benötigt.