Ein Blick unter die Ventildeckel zur Begutachtung der Steuerkette und Schienen.........

  • ......reicht meist nicht um eine wirklich verlässliche Aussage über den Zustand abzugeben.


    Heute habe ich mir die Teile die ich beim letzten 500er ausgebaut hatte nochmal angesehen,ich hatte das beim Ausbauen garnicht gesehen.



    Von oben im eingebautem Zustand sah das noch ganz brauchbar aus.




    Doch der Schaden hätte nicht lange auf sich warten lassen.





    Wenn die bricht wissen wir alle was im schlimmsten Fall passiert.

  • Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist:


    Oh, das ist ja nicht gerade beruhigend. Was sind denn die Eckdaten (Baujahr und Laufleistung des Motors) und (was) hast Du zwischenzeitlich repariert?


    Gibt es hier im Forum Erfahrungen zu diesem Schadensbild?

  • Das ganze Kunststoffzeug ist halt nach mehr als zwei Jahrzehnten spröde und dann kaputt und muss erneuert werden. Ähnlich war das bei den Nockenwellensensoren meines Astons, die verlieren nach Jahrzehnten halt auch an Magnetkraft und müssen gewechselt werden.