Original Lenkrad von 1971


  • Nun, eine Rückführung bedürfte noch einer neuen Innenausstattung wenn es original sein soll, Leder grau und Holzapplikationen gab es 71 auch nicht.


    Ich bin aber genau so inkonsequent, ich führe meinen 73er 450 SL zum 71er zurück, weil es mir einfach besser gefällt. Die Farben bleiben original, aquablau aussen, dunkelblaues Leder innen. Die Karosse ist immer noch völlig demontiert, geschweisst musste nichts werden. Die Innenausstattung ist komplett fertig, steht aber alles noch bei dem Sattler meines Neffen im Saarland.

  • ehrlich gesagt - die war so! hab sie nur ordentlich gereinigt und mit Pflegemittel behandelt, zum Glück ist das blaue Armaturenbrett genau so, auch ohne Risse, was bei blau eher selten ist.


    Das ganze ist ein wirtschaftlich sicher unsinniges Projekt, es ist ja alles zerlegt, wenn man dann alles genau sichtet, kriegt man Krämpfe wieviel Arbeit da vor einenm liegt, die Kleinrestaurationen wie Leuchten, Instrumente und Anbauteile mach ich ja zuhause. Ein bisschen -allerdings unsichtbar- umgebaut wird er auch. Einen Satz Stoßstangenträger und Heckschürze in Aluminium vom 500SLC hatte ich noch, eine Alufronthaube hab ich von Andi. Da die Gussmotoren etwas kopflastig sind, wandert die Batterie nach hinten, das macht dann schon 30kg incl der Haube die er vorne leichter ist. Ob ich die (sauschwere) Klimaanlage überhaupt einbaue, weiss ich noch nicht.



  • So ein früher 107 hat ja auch einen besonderen Charme. Hast Du eine grobe Idee, bis wann er fertig sein soll?


    So Anfang nächsten Jahres, er ist bei einem befreundeten Karosseriebaumeister/Lackierer, der ihn quasi als Lückenfüller nimmt, so spart das jede Menge Geld.


    Ja, die frühen haben einen eigenen Charme und sind viel mehr Oldtimer, ein MOPF 500 ist in allen Eigenschaften überlegen, aber einen 500 MOPF hatte ich ja schon :D

  • Wie habt ihr denn die Mittelkonsole so schön hinbekommen?


    Der damalige Kunststoffbezug war verbraucht und durch das B-Netz meines Vaters verbohrt. Also Abschleifen - Grundieren und Beziehen mit Echtleder.


    Das soll wieder für meine Kinder halten:-(

  • Der damalige Kunststoffbezug war verbraucht und durch das B-Netz meines Vaters verbohrt. Also Abschleifen - Grundieren und Beziehen mit Echtleder.


    Das soll wieder für meine Kinder halten:-(


    Ist eine sehr gute Alternative mit dem Lederbezug, ich hab mir das auch überlegt, aber meine Ausstattung war einfach zu gut. Die Türpappen und die Bezüge habe ich neu machen lassen, das gab es noch in original vom Cabriodoc in St. Wendel