Welches Auto aus aktueller Produktion...

  • ...würdet Ihr am liebsten fahren?
    Ist vielleicht mal ganz interessant, wohin die Geschmäcker gingen, wenn Kaufpreis, Wertverlust, Unterhaltskosten und sonstige Vernunftsgründe keine Rolle spielten.


    Ich fang mal an: Aston Martin DB9 oder Bentley Continental GT (Coupe)


    Beide Autos finde ich absolut faszinierend. High-Tech vom Feinsten und trotzdem auch eine deutliche Ansprache an den Ästheten.


    Gruß, Heinz

  • ...würdet Ihr am liebsten fahren?
    Ist vielleicht mal ganz interessant, wohin die Geschmäcker gingen, wenn Kaufpreis, Wertverlust, Unterhaltskosten und sonstige Vernunftsgründe keine Rolle spielten.


    Ich fang mal an: Aston Martin DB9 oder Bentley Continental GT (Coupe)


    Beide Autos finde ich absolut faszinierend. High-Tech vom Feinsten und trotzdem auch eine deutliche Ansprache an den Ästheten.


    Gruß, Heinz

  • Heinz,


    da liegen wir garnicht so weit auseinander......, nachdem ich gerade vor ein paar Tagen die Möglichkeit hatte einen neuen Bentley zu fahren und ich offene Autos immer bevorzuge, ständen bei mit GTC oder Azure ganz oben.


    Juergen

  • Heinz,


    da liegen wir garnicht so weit auseinander......, nachdem ich gerade vor ein paar Tagen die Möglichkeit hatte einen neuen Bentley zu fahren und ich offene Autos immer bevorzuge, ständen bei mit GTC oder Azure ganz oben.


    Juergen

  • Gute Wahl. Ich mag allerdings Cabrios in geschlossenem Zustand vor allem optisch nicht. Außerdem haben wir für´s Offenfahrvergnügen doch den 107er.  
    Der Azure ist optisch (und auch technisch?) noch die \"klassische\" Bentley/RR-Liga. Diese Autos sind mir zu schwülstig, ich mag sie eigentlich gar nicht. Da müßte man dann m.E. schon bis zum Silver Shadow I zurückgehen. Der könnte mir gefallen, wenn ich ein formidables Landgut mein Eigen nennen würde und wenn es hier nicht um Neuwagen ginge und wenn man nicht Schiß vor extrem teuren Reparaturen haben müßte und wenn das damit verbundene Sozialprestige nicht tödlich für meinen Job wäre und wenn...
    Beruht übrigens auf frühkindlicher Prägung. Den RR SS I hatte ich in silber/hellblau von Corgy Toys. War damals lange mein Lieblingsspielzeug.


    Gruß, Heinz

  • Gute Wahl. Ich mag allerdings Cabrios in geschlossenem Zustand vor allem optisch nicht. Außerdem haben wir für´s Offenfahrvergnügen doch den 107er.  
    Der Azure ist optisch (und auch technisch?) noch die \"klassische\" Bentley/RR-Liga. Diese Autos sind mir zu schwülstig, ich mag sie eigentlich gar nicht. Da müßte man dann m.E. schon bis zum Silver Shadow I zurückgehen. Der könnte mir gefallen, wenn ich ein formidables Landgut mein Eigen nennen würde und wenn es hier nicht um Neuwagen ginge und wenn man nicht Schiß vor extrem teuren Reparaturen haben müßte und wenn das damit verbundene Sozialprestige nicht tödlich für meinen Job wäre und wenn...
    Beruht übrigens auf frühkindlicher Prägung. Den RR SS I hatte ich in silber/hellblau von Corgy Toys. War damals lange mein Lieblingsspielzeug.


    Gruß, Heinz

  • Hi Gerd,


    der link funzt nicht.


    Warum Chauffeuse? Den Alfa würde ich schon lieber selbst fahren.
    Um gefahren zu werden, täte es für mich ein Citroen C 6.


    Gruß
    Tom


    p.s.: Einen Continental GT würde ich aber auch nicht verschmähen


    [ Diese Nachricht wurde editiert von : beemer on 06-11-2007 11:37 ]

  • Hi Gerd,


    der link funzt nicht.


    Warum Chauffeuse? Den Alfa würde ich schon lieber selbst fahren.
    Um gefahren zu werden, täte es für mich ein Citroen C 6.


    Gruß
    Tom


    p.s.: Einen Continental GT würde ich aber auch nicht verschmähen


    [ Diese Nachricht wurde editiert von : beemer on 06-11-2007 11:37 ]

  • Na, da zeichnet sich ja schon sehr früh ab, daß in Deutschland offenbar keine Traumwagen gebaut werden.


    Den aktuellen RR Phantom finde ich übrigens auch faszinierend und optisch genau so gelungen, wie eigenständig. Mir wäre er allerdings definitiv zu dolle, m.E. eher etwas für gekrönte Häupter und eher chauffeurgeeignet. Wenn ich mir das Bild vom Brooklands, das Gerd eingestellt hat, so ansehe, weiß ich, warum er einen 126er SEC in rauchsilber gesucht hat, kommt dem Traumwagen recht nahe.


    Gruß, Heinz

  • Na, da zeichnet sich ja schon sehr früh ab, daß in Deutschland offenbar keine Traumwagen gebaut werden.


    Den aktuellen RR Phantom finde ich übrigens auch faszinierend und optisch genau so gelungen, wie eigenständig. Mir wäre er allerdings definitiv zu dolle, m.E. eher etwas für gekrönte Häupter und eher chauffeurgeeignet. Wenn ich mir das Bild vom Brooklands, das Gerd eingestellt hat, so ansehe, weiß ich, warum er einen 126er SEC in rauchsilber gesucht hat, kommt dem Traumwagen recht nahe.


    Gruß, Heinz

  • Wo ich gerade \"Ferrari\" lese, fällt mir ein, daß der 599 in meiner Gunst ebenfalls ganz weit vorn liegt. Von außen finde ich ihn noch gelungener als den Aston, von innen vice versa. Die Instrumente des Aston sind optisch nicht zu toppen. Welcher mehr Fahrspaß bereitet, weiß ich leider nicht.


    Gruß, Heinz


    [ Diese Nachricht wurde editiert von : astral on 06-11-2007 12:09 ]

  • Wo ich gerade \"Ferrari\" lese, fällt mir ein, daß der 599 in meiner Gunst ebenfalls ganz weit vorn liegt. Von außen finde ich ihn noch gelungener als den Aston, von innen vice versa. Die Instrumente des Aston sind optisch nicht zu toppen. Welcher mehr Fahrspaß bereitet, weiß ich leider nicht.


    Gruß, Heinz


    [ Diese Nachricht wurde editiert von : astral on 06-11-2007 12:09 ]